Selfmade-Rucksack

Ich bin begeistert von meiner Nähmaschine, die auch sehr dicke Stoffe, Kunstleder und Wachstuch ohne Probleme nähen kann. Somit konnte ich mir den Rucksack nach dem Schnittmuster herstellen, welches ich mir auf der Creativa besorgt habe.

Leggins für jeden Anlass

In den Geschäften findet man meist nur einfarbige Leggins. Ich möchte zu einem Jeansrock auch mal etwas Ausgefallenes tragen. Daher habe ich mir im Internet das kostenlose Schnittmuster für eine Leggins heruntergeladen und ausgedruckt. Zunächst musste ich die einzelnen Din A4 Blätter zu einem Schnittmuster zusammenkleben. Danach habe ich mir die entsprechende Größe abgezeichnet, damit […]

Rockprojekt

Ich liebe bunte und ausgefallene Röcke. Leider findet man in den Geschäften kaum etwas Besonderes und zudem noch Erschwingliches. Daher nähe ich mir nun meine Röcke selbst. Die Vorlage zu diesen Nähwerken war ein Wickelrock, den mir mein Mann geschenkt hat.  

Rund um den Stoff

In diesem Stoffgeschäft in Bochum-Linden kaufe ich regelmäßig meinen Stoff zum Nähen. Hier findest du alles was dein Nähherz begehrt. Ausgefallene Stoffe aus Holland, Webbänder, Knöpfe und vieles mehr. http://www.stoffmarkt-bochum.de/

Creativa 2018

Ein MUSS in jedem Jahr: Die Creativa in den Dortmunder Westfalenhallen! http://www.messe-creativa.de/start.html Dieses Mal jedoch ohne meinen lieben Mann, der mich bei der Wahl der Stoffe berät, mich beim Entdecken neuer kreativer Errungenschaften nicht stoppt, volle Taschen trägt und stundenlang hoch motiviert mit mir durch die Messehallen schländert. Diese Jahr habe ich mich mit einer […]

Speckstein

Ich liebe Steine! Kleine, große, flache, dicke, scharfkantige, glatte, rauhe…ob Kiesel oder Felsen.   Nun habe ich auch den Speckstein entdeckt. Er lässt sich mit Feilen und kleinen Meiseln, mit Säge und Bohrer bearbeiten. Sobald die groben Arbeiten am Stein beendet sind, wird dieser mit Schleifpapier von grob (80er)  nach fein (240er) geschliffen. Im Anschluss […]

Märchenfiguren

Die Gesichter der Märchenfiguren habe ich aus selbsttrocknendem Ton modelliert. Diesen findest du in jedem Bastelgeschäft. Um die Halskanten gut formen zu können, habe ich die Köpfe auf kleine Wasserflaschen (PET) gestülpt und trocknen lassen. Danach konnte ich die Märchenfiguren mit Acryllfarbe bemalen. Für die Kleidung habe ich Rechtecke aus Stoff ausgeschnitten und mit Bändern […]